Hinterm Vorhang

Wenn ich weiß, was ich will
Wenn ich weiß, was ich will
Bleib ich stehn
Bleib zu Haus
Geh nicht raus
Geh nicht hin
Weil ich total ausgelastet bin

Wenn ich weiß, was ich will
Wenn ich weiß, was ich will
Halt ich still
Bleibe da
Dreh mich rum
Bleibe stumm

Weil ich nicht möcht, was ich will?
Weil ich nicht will, dass ich’s kann?
Weil ich nicht kann, was ich will?
Weil ich nicht weiß denn, wie lang?

…lieber nicht
In die Pflicht, in die Lust
In das Leben, in die Sonn
Schön auch der Balkon
Lieber Frust, hier im Haus
Wo ich’s kenn
Wo ich’s kenn

Kenn mich aus
Kenn die Maus
Und die Katz
Kenn das Spiel
Nicht zu viel
Sonntags Ruh
Vorhang zu

Aus der Ferne
Meinetwegen gerne
Ein Gefühl, ein Versprechen
Kein Gewühl, kein Verbrechen
Nur mal schnuppern, nur mal schaun
Bis zur Gartengrenze tief vertraun

Weit genug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.